Bibliothek
Volketswil
ÖFFNUNGSZEITEN

DI - FR 10 - 18 Uhr
SA 10 - 14 Uhr


Bibliothek Volketswil
Zentralstrasse 21
8604 Volketswil
Tel. 044 910 20 90



 

Lieblingsfilme unserer Kunden Januar 2021


The Hunter

Das Drama basiert auf dem gleichnamigen Roman von Julia Leigh und handelt von Martin David, einem Söldner aus Europa, der von einem mysteriösen Biotech-Konzern in die Wildnis Tasmaniens geschickt wird, um dort einen tasmanischen Tiger zu jagen. Dieser gilt als ausgestorben. Kürzlich aber soll der letzte seiner Art gesichtet worden sein. Er soll das Tier töten, Proben seines genetischen Materials mitnehmen und die Spuren vernichten. Martin ist es gewohnt in Städten nach Menschen zu suchen, um diese zu eliminieren. Deswegen ist das Leben in der Wildnis, abseits jeglicher Zivilisation und das Jagen eines Tieres eine neue Herausforderung für ihn, die ihn an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit drängt. Zudem muss er bei einer Frau namens Lucy und ihren zwei Kindern unterkommen, deren Lebenslage sich als äußerst misslich erweist. Daran können auch die gelegentlichen Besuche von Jack, einem Freund der Familie, nichts ändern. So sind Martins Fähigkeiten an zweierlei Fronten gefragt...


The Dressmaker

Nach vielen Jahren kehrt Tilly zurück in ihre australische Heimat, die sie verlassen musste, weil sie als Kind zu Unrecht des Mordes beschuldigt wurde. Die schwierige gesellschaftliche Situation, mit der sich die Frau auseinandersetzen muss, wird dadurch entschärft, dass ihre Modekreationen bei den Frauen der Gegend sehr gut ankommen. Doch Tilly kam auch aus einem anderen Grund wieder zurück in das Dorf: sie will das Unrecht vergelten, das ihr vor Jahren angetan wurde.

Spannender Film bei dem klar wird - Mode ist mehr als nur ein bisschen Stoff.

Winter-Filme


Ausgerechnet Sibirien

Der pedantische Logistiker Matthias Bleuel steckt mitten in der Midlife-Crisis, als er sich im Auftrag seiner Firma ins tiefste Sibirien aufmacht, wo er eine Filiale des Modeversandhandels auf Vordermann bringen soll. Schnell muss er feststellen, dass in Russland viele Dinge anders laufen, als ihm lieb ist. Doch nach und nach öffnet Bleuel sich Land und Leuten. Als er sich dann auch noch in die schorische Sängerin Sajan verliebt, wird sein Leben völlig auf den Kopf gestellt.

 

 


Hin & weg

Dokumentarfilm für Kinder und Jugendliche

Emma und ihre Freunde Ronje und Benjamin sind in dem Dorf Gjesvaer auf der Arktisinsel Mageroya zuhause. Ihre Eltern arbeiten als Fischer in Familienbetrieben. Die Winder in Gjesvaer sind lang, noch im Mai toben heftige Schneestürme. Kino oder eine Disco gibt es nicht in dem abgelegenen Dorf neben dem Nordkap. Wie lebt es sich an so einem Ort, wenn man 14 Jahre alt ist?


Minik                                                                                      Als im Jahr 1897 der amerikanische Arktis-Forscher Robert Edwin Peary von  seiner Grönlandexpedition nach New York zurückkehrt, führt er an Bord seines Schiffes nicht nur den größten Meteoriten mit sich, der jemals in die USA gebracht wurde. Seine Fracht besteht auch aus einem anderen Forschungsprojekt – 5 „echte“ Polareskimos, die sich übrigens selbst so nannten. Der Forscher hatte dem Clan versprochen, sie nach einem Jahr wieder in ihre Heimat zurückzubringen. Der 10 jährige Minik, sein Vater Keeshuh und seine Verwandten werden provisorisch im Keller des Museums untergebracht, und bereits 10 Tage später krank in das Bellevue Hospital eingeliefert. Die Diagnose lautet Lungenentzündung und Tuberkulose.

 


Snowpiercer

Im Jahr 2014 soll ein Experiment die Klimaerwärmung stoppen. Doch der Versuch scheitert und stürzt die Erde stattdessen in eine Eiszeit. Die wenigen Überlebenden fahren fortan in einem Zug umher, in dem strikte Klassentrennung herrscht: im vorderen Teil des Zuges genießen einige ein Luxusleben, während die Mehrheit im hinteren Teil in armen Verhältnissen lebt. Doch der junge Anführer Curtis und sein Kumpel Edgar wollen das ändern und planen einen Aufstand, um den Herrscher des Zuges zu stürzen.

Lieblingsfilme unserer Kunden Oktober 2020


Mad money

Bridget hat in ihrem bisherigen Leben vor allem eins getan: Geld ausgegeben.

Als ihr Mann seinen Job verliert, muss sich die verwöhnte Madame gezwungenermassen selbst auf dem Arbeitsmarkt umsehen. Leider reichen ihre Qualifikationen nur zu einem billigen Putzjob in der Notenbank. Doch Bridget entwickelt mit Hilfe ihrer Kolleginnen Nina und Jacki eine Methode, die täglich aussortierten Geldscheine vor dem Schredder zu bewahren.

Endlich kann sie wieder aus dem Vollen schöpfen – bis die Gesetzeshüter auf das Damentrio aufmerksam werden…


Sing Street

Conor gründet eine Band und taucht so in die pulsierende Rockmusikwelt der 80er Jahre in Dublin ein.

Sing Street kombiniert Wärme und Humor mit einer wunderbaren Prise Punk-Rock und punktet zudem mit einem unvergesslichen Soundtrack. Mit Hits von The Cure, Duran Duran, The Police und Genesis ist der Film eine Coming-of-Age-Geschichte, die bei Musik-Fans jeglichen Alters auf grossen Anklang stossen wird…